Automotive Sensoren für mehr Fahrkomfort

Messtechnik für die Anwendungen 52K, 54K, 58K, 63K und 64K

Kapazitive Sensoren kommen in verschiedenen Bereichen im Fahrzeugbau zum Einsatz. Z. B:

  • Festigkeits-Test an Karosserie und Fahrwerk
  • Übertragung von Motorschwingungen auf andere Bauteile

Dafür müssen die Sensoren und die mit ihnen verbundene Messtechnik inklusive Kabel besondere Anforderungen erfüllen:

  • Frequenzbereich ab 0 Hz DC (Ergebnisse auch wenn sich nichts bewegt)
  • Nutzfrequenz bis zu ca. 2,5 kHz
  • große Temperaturtoleranz zwischen -25° C und 100° C

Wir bieten Ihnen Sensoren mit Messbereichen zwischen +/- 1 g und +/-200 g. Außerdem können wir Ihnen individuelle Gehäuse anbieten, die speziell auf den Einsatz in PKW oder LKW abgestimmt sind. Lassen Sie sich beraten, welche Anforderungen an die Schockfestigkeit Ihre Sensoren erfüllen müssen und welches Kabel eine unverfälschte Datenübertragung ermöglicht. Wir stehen Ihnen mit unserer Erfahrung und der Ausstattung unseres Mess- und Kalibrierungslabors gern zur Seite.